Tobias Windhaus (li) und Dirk Nienaber (re.) der opta data IT Solutions GmbH mit dem Zertifikat.

opta data IT Solutions erhält ISO 27001-Zertifizierung

Essen, 19. August 2019  – Die opta data IT Solutions GmbH erhält bereits kurz nach erfolgter Fusion der vorherigen Unternehmen opta data hard- und software GmbH, optadata.com GmbH sowie DHP - Deutsche Hilfsmittel Pool GmbH die Zertifizierung der ISO 27001. Bereits zuvor waren die drei Firmen nach ISO 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Nun ist es die erste gemeinsame ISO 27001-Zertifizierung als eine Organisationseinheit.

 

Mitte Juni 2019 erfolgte der Umzug der IT-Kollegen in den Neubau am Berthold-Beitz-Boulevard 459 in Essen. Schon kurz darauf fand das Audit durch den TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH im neuen Gebäude statt. Nun konnten die Kollegen das Zertifikat offiziell entgegennehmen.

 

Die internationale Norm ist ein weltweit anerkannter Standard für die Bewertung der Sicherheit von Informationen und IT-Umgebungen. Sie beschreibt die Anforderungen an die Dokumentation und Umsetzung in einem Informationssicherheit-Managementsystem (ISMS). Der TÜV Hessen sieht jährliche Überwachungsaudits vor, um festzustellen, ob die Anforderungen der Norm weiterhin eingehalten werden.

 

Ansprechpartner für die Pressemitteilung:
opta data Gruppe
Unternehmenskommunikation
Mitja Brunhorn
Telefon: 0201 3196-402
E-Mail: m.brunhorn@optadata-gruppe.de

 

Bildunterschrift: Tobias Windhaus (li.) und Dirk Nienaber (re.) von der opta data IT Solutions GmbH freuen sich über die ISO 27001-Zertifizierung.