Direkt zum Inhalt

opta data belegt ersten Platz beim Corporate Health Award

Als Familienunternehmen im Gesundheitswesen liegt der opta data Gruppe vor allem die Gesundheit der über 2 500 Kollegen am Herzen. Deshalb investiert die Unternehmensgruppe kontinuierlich in ihr betriebliches Gesundheitsmanagement – mit zahlreichen Angeboten zur physischen und psychischen Gesundheit, flexiblen Arbeitszeitmodellen oder Entwicklungsmöglichkeiten.

Dieses Engagement wurde jetzt belohnt: mit dem ersten Platz beim Corporate Health Award. In der Branche „Gesundheits- & Sozialwesen“ setze sich die opta data Gruppe bei den Großunternehmen gegenüber ihren Mitkonkurrenten durch.

 „Wir freuen uns sehr, dass wir gleich bei unserer ersten Teilnahme den Corporate Health Award gewonnen haben. Das zeigt, dass bei uns als Familienunternehmen im Gesundheitswesen das Thema Gesundheitsmanagement nicht nur ein Begriff ist, sondern aktiv gelebt wird“, sind sich Andreas Fischer und Mark Steinbach, Geschäftsführer der opta data Gruppe, einig.

Der Corporate Health Award ist die bekannteste und erfolgreichste Initiative für betriebliches Gesundheitsmanagement. Er wird seit 2009 an Unternehmen vergeben, die sich überdurchschnittlich für die Gesundheit ihrer Kollegen engagieren. Verliehen wird die Auszeichnung vom internationalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen EuPD Research und dem Handelsblatt – mittlerweile in 15 Branchen.

Neben den Kategorien „Großunternehmen“ und „Mittelstand“ werden weitere Sonderpreise für herausragende Leistungen vergeben. Um das Qualitätssiegel zu erlangen, muss vorher das Corporate Health Audit erfolgreich absolviert werden. 2020 haben sich insgesamt 352 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Auszeichnung beworben.

Janna Reichmann
Janna Reichmann Unternehmenskommunikation