Auszubildende der opta data Gruppe wurden von der IHK geehrt

IHK ehrt Auszubildende der opta data Gruppe

Essen, 30. September 2019 – Insgesamt 3 400 Auszubildende haben in diesem Jahr ihre Ausbildung im IHK-Kreis Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen erfolgreich abgeschlossen. Am vergangenen Freitag kürte die IHK in der Stadthalle Mülheim die besten Auszubildenden des IHK-Kreises. Besonders herausgestochen sind dabei auch vier Auszubildende der opta data Gruppe: Marvin Kube (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Felix Lennartz (Kaufmann für Büromanagement), Julia Meier (Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung) und Ann-Christin Wiland (Kauffrau im Gesundheitswesen plus Studium). Alle vier glänzten auf ihrem Abschlusszeugnis der IHK mit der bestmöglichen Note und gehören somit zu den besten Auszubildenden im IHK-Kreis Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen.
 

„Dass unsere Auszubildenden zu den besten in der Region gehören, macht uns sehr stolz. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zum wiederholten Mal mit unserem Ausbildungskonzept etwas zu dieser bemerkenswerten Leistung beitragen konnten“, betont Andreas Fischer, Geschäftsführer der opta data Gruppe.
 

„Als Familienunternehmen hat die Nachwuchsförderung für uns schon immer einen besonderen Stellenwert“, sagt Mark Steinbach, Geschäftsführer der opta data Gruppe. „Die erneute Auszeichnung bekräftigt und motiviert uns, diesen Weg genauso weiterzugehen.“
 

Aktuell beschäftigt die opta data Gruppe 100 Auszubildende und 16 duale Studenten in neun verschiedenen Berufen. Im Rahmen ihrer Ausbildung durchlaufen die Nachwuchskräfte verschiedene Abteilungen, um so ein möglichst breites Spektrum und die Vielfalt im Gesundheitswesen kennenzulernen.
 

Bildunterschrift: Felix Lennartz, Julia Meier und Marvin Kube (v. l.) von der opta data Gruppe zählen zu den besten Auszubildenden im IHK-Kreis Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen.

Bild von Mona Schamp
Mona Schamp
Unternehmenskommunikation

m.schamp@optadata-gruppe.de