opta data Gruppe - Telematik im Fokus: opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG vereinbaren langfristige Technologie-Partnerschaft

Telematik im Fokus: opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG vereinbaren langfristige Technologie-Partnerschaft

Die opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG verlängern ihre konkrete, langfristige Technologie-Partnerschaft, um den Hilfsmittelmarkt mit zukunftsweisenden Lösungen für die Anforderungen der Digitalisierung zu wappnen.

 

Vettelschoß, Essen, den 07.12.2021

Die opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG verlängern ihre konkrete, langfristige Technologie-Partnerschaft, um den Hilfsmittelmarkt mit zukunftsweisenden Lösungen für die Anforderungen der Digitalisierung zu wappnen.

Die Anforderungen der Digitalisierung an die Unternehmen der Hilfsmittelbranche steigen stetig. Um individuelle Lösungen für die Hilfsmittelbranche zu gewährleisten, ist es daher umso wichtiger, auf einen starken, verlässlichen Partner vertrauen zu können. Bereits bei der Etablierung der Saverso-App haben die opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG eine erfolgreiche Kooperation unter Beweis gestellt.

Mit der Saverso-App hat die Sanitätshaus Aktuell AG gemeinsam mit dem reha team west, einem Mitgliedsunternehmen, eine digitale und innovative Lösung für die Überführung der heute analogen Kommunikations- und Statusprozess zwischen Patienten und allen weiteren Stakeholdern, entwickelt. Die opta data Gruppe unterstützt mit umfangreicher Kompetenz bei der gruppenweiten Ein- und Anbindung an die führenden Branchensoftware-Lösungen, wie zum Beispiel acriba, und ermöglicht somit eine integrierte Arbeitsweise für alle Saverso-App-Nutzer.

„Mit der Saverso-App können wir unseren Mitgliedsbetrieben und vor allem deren Kunden einen Mehrwert in der täglichen Arbeit bieten", erklärt Ulf Doster, Vorstand von Sanitätshaus Aktuell AG. „Dank der engen, partnerschaftlichen Kooperation mit opta data ist es möglich, die App auch in den Zukunftsthemen wie zum Beispiel der Telematik fit zu machen."

Wegweisende strategische Technologie-Partnerschaft

Ab sofort komplettieren konkrete Vereinbarungen zur Lösung der Herausforderungen im Zusammenhang mit der E-Verordnung und der Telematik-Infrastruktur eine wegweisende strategische Technologie-Partnerschaft der opta data Gruppe und Sanitätshaus Aktuell AG.

Bereits seit mehreren Jahren hat die opta data Gruppe die Anforderungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen fest im Blick. Um die Hilfsmittelbranche bei der Anbindung an die Telematik-Infrastruktur als zuverlässiger Partner zu begleiten, hat die opta data eigene Experten-Teams zusammengestellt. Die ausschließliche Aufgabe dieser Experten-Teams ist die Ausarbeitung von technologischen Lösungen für die Anbindung von Leistungserbringern im Gesundheitswesen an die Telematik-Infrastruktur.

„Im Rahmen der strategischen Technologie-Partnerschaft stehen die Lösungen und die Expertise der opta data-Spezialisten auch der Sanitätshaus Aktuell AG zur Verfügung und somit den Verbundunternehmen", unterstreicht Andreas Fischer, Geschäftsführer, opta data Gruppe, die Absichten der Kooperation.

„Die Unternehmen der Sanitätshaus Aktuell AG können der Kompetenz und der mehrjährigen Erfahrung in Bezug auf die Telematik-Infrastruktur der opta data Gruppe vertrauen und den Anforderungen entspannt entgegensehen", bekräftigt Mark Steinbach, Geschäftsführer, opta data Gruppe.

Eine wichtige Position in den zentralen Vereinbarungen der Technologie-Partnerschaft nimmt demnach auch die pünktliche Anbindung der Mitgliedsbetriebe an die Telematik-Infrastruktur ein. Diese beinhaltet auch die Möglichkeit einer vor-Ort-Inbetriebnahme und des nachgelagerten Supports, um den Hilfsmittelbetrieben einen reibungslosen Start mit der digitalen Technologie zu ermöglichen.

„Beide Unternehmen haben sich intensiv mit den Zukunftsthemen und den Herausforderungen der Hilfsmittelbranche beschäftigt. Durch die Vereinbarung der Technologie-Partnerschaft können wir die Stärken des jeweils anderen sinnvoll einsetzen. Eine Zusammenarbeit zur Lösung der Anforderungen in Bezug auf die Telematik-Infrastruktur war demnach eine logische Konsequenz", erklärt Andreas Fischer.

Mit dieser wegweisenden Technologie-Partnerschaft hat sich somit ein starkes Team aufgestellt, um den Hilfsmittelmarkt sicher auf dem Weg zur Telematik-Infrastruktur zu begleiten. Über die technologischen Anforderungen hinaus hat opta data längst die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für die Hilfsmittelbranche erkannt.

„Ein besonderer Fokus der Technologie-Partnerschaft liegt auch auf der ganzheitlichen Beratung und Betrachtung der Mitgliedsunternehmen. So können wir passgenaue zukunftsweisende Lösungen anbieten, die sich nach den individuellen Anforderungen des jeweiligen Unternehmens richten“, erklärt Thomas Meurer, Leiter Business Consulting, opta data Gruppe.