opta data Gruppe - Datenschutz für Bewerber:innen

Datenschutzhinweise für Bewerber:innen

Vielen Dank für dein Interesse an unserer Stellenausschreibung. Die opta data Gruppe (https://www.optadata-gruppe.de/unternehmen/unternehmen-der-gruppe) legt großen Wert auf den Schutz deiner personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund informieren wir dich – gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-DSGVO, dort Art. 13 EU-DSGVO und dem BDSG über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner Daten im Rahmen unseres Recruiting-Prozesses.


Bitte lies die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor du deine Daten an uns übermittelst.

Nachfolgend erläutern wir dir, zu welchen Zwecken wir die von dir auf freiwilliger Basis erhaltenen Bewerbungsunterlagen (Daten) verarbeiten und welche Rechte du diesbezüglich hast.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
opta data Stiftung & Co. KG
Berthold-Beitz-Boulevard 514
45141 Essen
Telefon: +49 201 31960
Telefax: +49 201 3196222
E-Mail: service@optadata-gruppe.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutz Kramer und Kramer GmbH
Büro für Datenschutz und Datensicherheit
Elsternweg 24
42555 Velbert
Telefon: +49 2052 9289766
E-Mail: info@datenschutz-kramer.de


Zwecke der Verarbeitung / Kategorien von Empfängern
Wir verarbeiten deine Daten zu folgenden Zwecken:

•    nach Artikel 6 Abs. 1 lit. b) der DSGVO zur Durchführung evtl. vorvertraglicher Maßnahmen
•    nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) der DSGVO auf der Basis der von dir freiwillig übersandten Bewerbungsunterlagen
•    alle personenbezogenen Daten werden innerhalb der opta data Gruppe verarbeitet. Dort erhalten nur diejenigen Stellen die Daten, die mit der Vorbereitung und der Durchführung deines Bewerbungsprozesses betraut sind.
•    Eine Übermittlung an folgende Dritte findet statt:

  • GuideCom AG, Hafenweg 14 48155 Münster (Bewerbermanagementsystem)
  • SBB Software und Beratung GmbH, Bahnhofstraße 7 95119 Naila (Portal für Bewerbungen via WhatsApp)
  • Talentcube GmbH, Leonrodplatz 2 80636 München (Zeitversetzte Video Interviews)
  • Adobe / D-Trust (Abwicklung digitaler Vertragsunterschrift im Einstellungsprozess)

•    Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.
•    Im Übrigen können wir von dir öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie z. B. ein Profil bei beruflichen sozialen Netzwerken
(z. B. XING oder LinkedIn)

Datenkategorien:
Bei einer Bewerbung benötigen wir einige Angaben zu deiner Person.
Wir verarbeiten dabei nachfolgende Kategorien von Daten, die wir von dir übermittelt bekommen haben:
 
•    Bewerbungsdaten
(z. B. Lebenslauf, Anschreiben, Daten zur beruflichen Entwicklung, Qualifikationen und Sprachkenntnisse)
•    Kontaktdaten
(z. B. Vor- und Nachname, E-Mail, Telefonnummer)
•    Angaben aus dem Bewerbungsformular
(Persönliche Daten, Lebenslauf, Anschreiben und Gehaltswunsch
•    Ggf. Referenzen, die du uns zur Verfügung stellst
 

Einwilligung
Mit Klick auf das Feld „Akzeptiert“, bei Absendung einer Online-Bewerbung, erklärst du dich ausdrücklich damit einverstanden, dass die opta data Gruppe die von dir übermittelten Daten zum Zwecke des Recruiting-Prozesses erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Hinweis zu sensiblen Daten:
Wir weisen dich ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen – insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von dir an uns übermittelte Daten – besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, ethnische Herkunft, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei enthalten können.
Übermittelst du uns solche Angaben in deiner Bewerbung, so erklärst du dich ausdrücklich damit einverstanden, dass die opta data Gruppe diese Daten zum Zwecke des Recruiting-Prozesses erheben, verarbeiten und nutzen darf. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften.

Datenlöschung
Die Löschung der übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung oder Negativbescheid über deine Bewerbung gemäß § 61 Abs. 1 ArbGG i. V. m. § 15 AGG innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder du einer längeren Speicherung zugestimmt haben. Teils werden die Bewerbungen mit deiner Zustimmung auch für später freiwerdende Stellen bis zu zwei Jahren gespeichert. Hiermit erklärst du dich ausdrücklich einverstanden. Natürlich hast du jederzeit das Recht, deine Bewerbung zurückzuziehen.

Auskunft und Widerruf
Du hast jederzeit ein Widerrufsrecht zu den uns erteilten Einwilligungen. Daneben hast du nach der EU-DSGVO weitere Rechte als betroffene Person:

Ihre Rechte als betroffene Person
Nach Art. 15-20 DSGVO hast du das Recht auf:
•    Auskunft über die Verarbeitung deiner Daten
•    Berichtigung oder Löschung deiner Daten
•    Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
•    Widerspruch gegen die Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft
•    Datenübertragbarkeit
•    Widerruf deiner gegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft

Du hast zudem gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets sowie der Weiterentwicklung der Rechtsprechung und der Gesetzgebung behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen.

Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten hin (https://www.optadata-gruppe.de/footer/datenschutz).
Wir hoffen, dir mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung deiner Rechte weiter geholfen zu haben.