Sicher und patientenbezogen: Das digitale Übergabebuch

Ein funktionierender Informationsfluss ist Grundlage für die Pflegequalität. Der Anspruch: Jeder Mitarbeiter sollte bei Antritt seiner Tour alles wissen, was für seine Arbeit beim Patienten relevant ist. Dazu zählen auch Informationen, die nicht klassisch in die Pflegedokumentation gehören, wie z. B.

  • Termine des Patienten und damit einhergehende Zeitänderungen des Pflegeeinsatzes
  • Erinnerungen an Geburtstage
  • Organisatorisches wie Veränderungen im Dienstplan
  • Themen und Sorgen, die den Patienten aktuell beschäftigen

 

Pflegewissen einfach teilen

Jetzt gibt es einen Weg, mit dem Sie den Übergabeprozess in Ihrer Pflegeeinrichtung optimal – und für alle ganz einfach – gestalten: mit dem digitalen Übergabebuch.

 

Ganz einfach wie ein Messenger: Das digitale Übergabebuch

  • spart Zeit und verhindert zeitliche Verzögerungen
  • unterstützt die effiziente Informationsweitergabe für maximale Transparenz
  • ist umweltfreundlich
  • lässt sich einfach bedienen
  • ermöglicht den patientenbezogenen Wissenstransfer
  • schützt alle Daten vor fremdem Zugriff
  • sichert den Kommunikationsfluss durch Lesebestätigungen

Ansprechpartner